ambulante Operationen

Vasektomie / Sterilisation des Mannes

Bei der Vasektomie oder auch Vasoresektion des Mannes werden die Samenleiter oberhalb der Hoden durchtrennt. Die Operation kann in Lokalanästhesie (ähnlich der Spritze beim Zahnarzt) erfolgen. Auf Wunsch ist auch eine Vollnarkose möglich.


Die Kosten für eine Vasektomie werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Über das operative Vorgehen und die entstehenden Kosten informieren wir Sie in einem Gespräch mit dem Operateur.

Bitte beachten Sie: eine Krankschreibung nach komplikationslosem Verlauf der Operation ist nicht möglich!
Die Vasektomie erfolgt nur bei nachgewiesener abgeschlossener Familienplanung!
Die Durchtrennung ist eine definitive Operation und kann nur unter sehr hohem Aufwand (und hohen Kosten) wieder rekonstruiert werden.



 

Zirkumzision / Beschneidung

Bei der Zikrumzision des Mannes wird die Vorhaut teilweise oder komplett entfernt. Die Operation kann in Lokalanästhesie (ähnlich der Spritze beim Zahnarzt) erfolgen. Auf Wunsch ist auch eine Vollnarkose möglich. Die Kosten für eine Zirkumzision werden von der Krankenkasse übernommen. Über das operative Vorgehen informieren wir Sie in einem Gespräch mit dem Operateur.

Bitte beachten Sie: rituelle oder kosmetische Zirkumzisionen werden bei uns nicht durchgeführt.



 

Frenulumplastik / Operation des kurzen Bändchens

Bei der Frenulumplastik des Mannes wird das zu kurze Bändchen durch eine spezielle Operationstechnik verlängert. Die Operation erfolgt ausschließlich in Lokalanästhesie (ähnlich der Spritze beim Zahnarzt). Die Kosten für eine Frenulumplastik werden von der Krankenkasse übernommen. Über das operative Vorgehen informieren wir Sie in einem Gespräch mit dem Operateur. 

 

Hier finden Sie uns

Dr. med. Thomas Oliver Henkel
Dr. med. Frank Kahmann
& Kollegen

Britzer Damm 63
12347 Berlin

Terminvereinbarungen unter:

606 40 26

 

oder benutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Urologische Gemeinschaftspraxis